BEGLEITHUNDEKURS Start: Frühjahr 2017

 
Freie Übungszeiten: Do. ab 19.00 Uhr; So. ab 10.00 Uhr die ideale Vorbereitung für die Begleithundeprüfung. Die bereits im Junghundekurs gelernten Übungen werden verfeinert und perfektioniert. Es kommen aber auch noch neue Übungen hinzu, der Hund lernt beispielsweise alle Übungen auch ohne Leine einwandfrei auszuführen. Verstärkter Wert wird hier auch auf die Unbefangenheit des Hundes, vor allem im Straßenverkehr sowie fremden Personen und anderen Artgenossen gegenüber gelegt. Hierzu werden immer wieder entsprechende Übungsteile in der "Stadt" eingebaut. Hund und Hundeführer lernen spielerisch mit allen möglichen Situationen umzugehen, die auch später Bestandteil der Begleithunde-Prüfung sind.

Dem Hundeführer werden hilfreiche Tipps für die Ausbildung seines Vierbeiners gegeben, er lernt ebenfalls die notwendigen theoretischen Grundlagen um die Theorieprüfung (Hundeführerschein-Sachkundenachweis) zu bestehen.

Link zu den Fragebögen des Sachkundenachweiß
Kontakt: Nelly Deuschle